Zweistufige adiabate Kühlung

Bis zu 7 ℃ tiefere Kühlung mit 60% weniger Feuchtigkeit

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, den adiabaten Kühlprozess anzuwenden:

 

  • Direkte adiabate Kühlung
  • Indirekte adiabate Kühlung
  • Indirekte/direkte adiabate Kühlung – auch als ’zweistufige adiabate Kühlung’ bezeichnet

Hier unten finden Sie eine Beschreibung dieser drei Methoden und erfahren Näheres über die Vorteile der von Oxycom patentierten zweistufigen adiabaten Kühlung.


Direkte adiabate Kühlung

Die direkte adiabate Kühlung - auch als ’direkte Verdunstungskühlung’ oder ’Feuchtkugel-Kühlung’ bezeichnet - wird ’direkt’ genannt, weil ein direkter Kontakt zwischen Wasser und Luftstrom besteht. Während des direkten adiabaten Kühlprozesses wird Wasser direkt in den Luftstrom verdampft, der gekühlt werden muss. Diese Art der Verdunstungskühlung ist die weltweit am weitesten verbreitete Form der Kühlung.

Oxycom verwendet die direkte adiabate Kühlung in seinem PreCooll-System, wobei Außenluft von befeuchteten Oxyvap®-Verdunstungsmedien angesaugt wird, um die einströmende Luft herunterzukühlen und die Effizienz von traditionellen Kühlanlagen zu erhöhen. Die Oxyvap®-Verdunstungsmedien enthalten die patentierte Technologie mit Hydro-Chill-Aluminiumlamellen, die eine extreme Effizienz von 90-92% und gleichzeitig den geringstmöglichen Druckabfall von ca. 40 Pa bei 2 Metern pro Sekunde erreicht.

Direkte adiabate Kühlung

 

Weitere Infromationen über PreCooll

Indirekte adiabate Kühlung

Während des indirekten adiabaten Kühlprozesses wird Wasser in einen Luftstrom verdunstet, der vom einströmenden Außenluftstrom getrennt wird. Die feuchte Luft im Verdunstungsluftstrom kühlt die Kanaloberfläche, durch die die Außenluft geblasen wird, was wiederum den Außenluftstrom kühlt.


Zweistufige adiabate Kühlung

Die zweistufige adiabate Kühlung - auch als ’indirekte/direkte Verdunstungskühlung’ bezeichnet - nutzt beide oben beschriebenen Techniken zur Kühlung der Luft. Die erste indirekte adiabate "Kühlstufe" verwendet kaltes Kreislaufwasser in einem Wärmetauscher zur Vorkühlung der Umgebungsluft. Da keine Feuchtigkeit hinzugefügt wird, erreicht die Luft beim Verlassen des Wärmetauschers eine niedrigere Trocken- und Feuchtkugeltemperatur als die Außenluft. Die zweite direkte adiabate "Kühlstufe" kühlt die Luft über die nassen Pads noch weiter ab. Durch diese zweistufige Kühlung kann die Luft auf eine viel niedrigere Temperatur gebracht werden, während der Anstieg des Feuchtigkeitsgehalts deutlich geringer ist. Der IntrCooll von Oxycom macht von der zweistufigen adiabaten Kühlung Gebrauch.

Zweistufige adiabate Kühlung

 

Vorteile von IntrCooll: die zweistufige adiabate Kühlung von Oxycom

  • Umweltfreundliche Alternative mit 90% niedrigerem Energieverbrauch
  • Kühlt bis zu 7℃ tiefer als direkte adiabate Systeme
  • Bringt bis zu 60% weniger Feuchtigkeit in die zugeführten Luft ein als direkte Systeme
  • Bis zu 30% geringerer Wasserverbrauch als direkte adiabate Systeme
Weitere Infromationen über IntrCooll

Vorteile adiabate Kühlung

Challenges & Opportunities mock up

Herausforderungen und Chancen für nachhaltige Klimatisierung

Entdecken Sie, wie Sie in Ihrem Herstellungsbetrieb ein nachhaltiges und angenehmes Klima schaffen können. Laden Sie unser Whitepaper kostenlos herunter:

Zurück zur Übersicht:

Adiabate Kühlung