Italien

Plastic Legno

Frische kühle Luft für die Mitarbeiter von Plastic Legno

Die Herausforderung bei vielen industriellen Verarbeitungsprozessen ist die steigende Außenlufttemperatur in den wärmeren Zeiten des Jahres. In Ermangelung eines angenehmen Raumklimas kommt es häufig zu Ineffizienzen - sowohl bei der Arbeit der Mitarbeiter als auch bei der Verarbeitung von Rohstoffen und Produkten. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen im Sommer benötigten die Mitarbeiter und die Maschinen eine kühlere und angenehmere Arbeitsumgebung, um die Arbeitseffizienz zu verbessern.


Die Lösung

Ursprünglich hatte der Kunde sein Augenmerk auf eine konventionelle Klimatisierung mit Kompressoren, Kältemitteln und hohem Energieverbrauch gerichtet. Dann wurde die Technologie von Oxycom als Alternative vorgestellt. Damit wurde klar, dass es zwei unterschiedlich Optionen gab, das Problem mit einem letztendlich sehr vergleichbaren Ergebnis anzugehen. In Bezug auf die Nachhaltigkeit kam jedoch nur eine Lösung eindeutig in Frage. Dies war einer der Gründe, warum sich der Kunde für die Technologie von Oxycom entschieden hat.


Weshalb hat man sich für die Technologie von Oxycom entschieden?

Plastic Legno ist auf die Technologie von Oxycom dank der Konzeptstudie, mit der das Klimatisierungsprojekt der Fabrik betraut wurde, aufmerksam geworden. Der für das Klimatisierungsprojekt verantwortliche Ingenieur war anfangs etwas skeptisch, doch nachdem er die hohe Kühlkapazität der Oxyvap-Lamellenbleche im Rahmen seiner Untersuchungen getestet hatte, änderte er seine Meinung. Die Gründe, warum sich der Kunde für unsere Technologie entschieden hat - trotz der Tatsache, dass er sich für die konventionelle Kühltechnik hätte entscheiden können - sind folgende (wir zitieren die Worte des Einkaufsleiters in einem Interview, das einige Monate nach der Installation der ersten sieben IntrCooll-Plus-Maschinen geführt wurde):

Ing. Roberto Andriollo - Plastic Legno: "Es gab mehrere Gründe, weshalb wir uns für die Technologie von Oxycom entschieden haben. Der erste Grund war die Einfachheit der Installation. Die kurze Installationszeit versetzte unser Unternehmen in der Lage, die Produktion zügig fortzusetzen. Die Geräte konnten schnell installiert werden, da keinerlei Rohre oder Verbindungen irgendwelcher Art verlegt werden mussten. Der zweite Grund hing mit der Wartung der Geräte zusammen. Aufgrund der Qualität der Geräte und der Standardisierung der Wartung ist eine häufige Wartung nicht erforderlich. Der dritte Grund liegt in der Energieeinsparung. Wir haben festgestellt, dass diese Maschinen acht- bis zehnmal weniger Energie verbrauchen als herkömmliche Systeme. Der vierte und letzte Grund ist schließlich die hohe Luftqualität. Die Luft wird von außen angesaugt, gefiltert und dann in die Verarbeitungsabteilungen geleitet. Deshalb haben wir uns für die Technologie von Oxycom entschieden."

Unmittelbar nach der Installation der Geräte konnte deren Leistung aufgrund der hohen Außentemperaturen im Juli und August 2019 gleich richtig auf die Probe gestellt werden. Die Temperaturen in jeder Abteilung sind nach der Installation der Anlage erheblich gesunken, so dass die Mitarbeiter unter angenehmen Bedingungen arbeiten und die Produktionsmaschinen maximale Leistung erbringen konnten.

Der Kunde ist sehr zufrieden: Letztes Jahr wurden 7 IntrCooll-Plus-Einheiten installiert und dieses Jahr (2020) konnten wir noch einmal weitere 5 Geräte installieren.

 

Lesen Sie mehr über IntrCooll

"Die Luft wird von außen angesaugt, gefiltert und dann in die Verarbeitungsabteilungen geleitet."

Ing. Roberto Andriollo - Plastic Legno

Zurück zur Übersicht:

Referenzen

Teilen Sie Ihre Herausforderungen bei der Kühlung mit uns!

Informieren Sie sich bei uns über die Möglichkeiten und Vorteile unserer adiabaten Kühlung für Ihren Betrieb.

 
Barry Leuverman
Barry Leuverman
INTERNATIONALER VERKAUFSLEITER

Wie können wir Ihnen helfen?