Nachhaltige Kühlung: Kühlen Sie Ihren Produktionsbetrieb mit Technologie von Oxycom

3 Min. lesen - Veröffentlicht auf Juni 25, 2020

Angesichts der weltweit steigenden Temperaturen suchen Produktionsbetriebe nach Möglichkeiten, ein angenehmes Raumklima am Arbeitsplatz zu schaffen. Obwohl herkömmliche Kühltechnologien ein solches Klima schaffen können, wirft der Einsatz konventioneller Kühltechnologien zwei Probleme auf: einen hohen Energieverbrauch und eine eingeschränkte bis gar keine Belüftung. Das Pariser Klimaabkommen verpflichtet Fabriken, ihre CO2-Emissionen und damit ihren Energieverbrauch zu reduzieren. So werden sich neuere Kühltechnologien durchsetzen müssen, die deutlich weniger Energie verbrauchen. In diesem Blog werden wir näher auf eine dieser neuen Kühltechnologien - die zweistufige adiabate Kühlung von Oxycom - eingehen und die nachhaltigen Vorteile dieser Technologie hervorheben.


Mehr Kühlkapazität bei weniger Energieverbrauch

Wasser ist das kräftigste Kältemittel der Welt. Oxycoms zweistufige Verdunstungskühlung nutzt das natürliche Prinzip der Wasserverdunstung durch Kühlung der in ein Gebäude geleiteten Frischluft. Dafür wird fast keine Energie benötigt, da 95% der Kühlkapazität durch den natürlichen Prozess der Wasserverdunstung bereitgestellt wird. Der Ventilator, der den Verdunstungsprozess steuert, benötigt 1 kWh Energie und liefert bis zu 40 kWh Kühlleistung und kostenlose Lüftung. Im Vergleich dazu benötigt eine herkömmliche Klimaanlage 1 kWh, um ohne Belüftung lediglich 3 kWh Kühlkapazität zu erzeugen.


Mehr Kühlkapazität bei steigenden Temperaturen

Wenn wir den Vergleich mit der herkömmlichen Kältetechnik fortsetzen, sehen wir, dass die Leistungen traditioneller Klimaanlagen ab einer Temperatur von 25 °C drastisch absinken. Infolgedessen steigt der Energieverbrauch deutlich an, um die gewünschte Kühlung erzeugen zu können. Im Gegensatz dazu erhöht die Verdunstungskühlung von Oxycom ihre Kühlkapazität bei steigender Temperatur. Je wärmer es wird, desto mehr Kühlleistung liefert das System. Bei höheren Temperaturen entsteht mehr Feuchtigkeit in der Luft, wodurch das System mehr Wasser verdunsten kann. Und je mehr Wasser verdunstet wird, desto höher die Kühlkapazität des Systems.

Die einzigartige zweistufige Verdunstungskühlung nutzt die natürliche Kühlkapazität der Verdunstung, ist dabei aber in der Lage, die Feuchtigkeitsmenge in der dem Gebäude zugeführten Luft im Vergleich zur direkten Verdunstungskühlung um bis zu 60% zu reduzieren. Darüber hinaus erzeugt die zweistufige Technologie bis zu 7 Grad niedrigere Temperaturen als Systeme mit direkter Verdunstung.


Nachhaltige Energieeinsparung und CO2-Verringerung

Die zweistufige Verdunstungskühlung von Oxycom verwendet im Vergleich zur traditionellen Kältetechnik nur 10% der Energie zur effektiven Kühlung. Da Strom immer noch größtenteils mit fossilen Brennstoffen erzeugt wird, bedeutet dies auch, dass 90% des Verbrauchs fossiler Brennstoffe eingespart werden, was zur CO2-Verringerung beiträgt.

Um den Einsatz fossiler Brennstoffe weiter zu reduzieren, verbraucht die Kühltechnologie von Oxycom so wenig Energie, dass sie problemlos an Sonnenkollektoren angeschlossen werden kann.


Verdunstungskühlung von Oxycom für eine bessere Welt

Viele Unternehmen suchen heute nach einer Möglichkeit, ihre bestehenden Lüftungssysteme durch den Einsatz von indirekter Verdunstungskühlung energieeffizienter zu machen. Diesem Trend folgend, schreibt die deutsche Gesetzgebung nun vor, dass RLT-Anlagen in ihren Lüftungssystemen eine Verdunstungskühlung verwenden müssen, bei der die Abluft mittels Verdunstung gekühlt wird, um die Zuluft über einen Wärmetauscher zu kühlen.

Allerdings gibt es in der Industrie immer noch große Zurückhaltung in Bezug auf die Verdunstungskühlung. Diese Zurückhaltung basiert vor allem auf veraltetem Wissen und auch auf Unkenntnis. Schade, denn die zweistufige Verdunstungskühlung bietet eine perfekte nachhaltige Kühllösung für alle Industrien mit enormen Einsparungen beim Energieverbrauch. Auf der anderen Seite werden RLT-Anlagen aufgrund der Kosten, der Größe und des Energieverbrauchs nur selten für die Kühlung und Belüftung von Produktionsstätten eingesetzt. Jetzt gibt es eine Alternative: der IntrCooll von Oxycom ist extrem kompakt und effizient! Diese nachhaltige Technologie liefert große Mengen gekühlter Luft mit der richtigen Temperatur und Feuchtigkeit.

Letztendlich müssen wir alles daransetzen, ein gesundes und angenehmes Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeiter zu schaffen und gleichzeitig zur Reduzierung unseres CO2-Fußabdrucks beizutragen. Die Entscheidung für eine energieeffiziente Kühllösung in Ihrem Unternehmen ist eine von vielen Möglichkeiten, auf eine bessere Welt hinzuarbeiten.


Kostenlose, individuelle Beratung zu einem nachhaltigen Raumklima

Stehen Sie derzeit vor der Herausforderung, in Ihrer Produktionsstätte ein angenehmes, gesundes und nachhaltiges Raumklima zu schaffen?

Wir helfen Ihnen gerne! Lassen Sie sich von einem unserer erfahrenen Experten für adiabate Kühlung kostenlos und individuell beraten:


Sprechen Sie mit unseren Experten

Picture of Roos Reinders
Veröffentlicht auf Juni 25, 2020

Roos Reinders

"Increasing the visibility of Oxycom online makes you feel good because our products reduce the global ecological footprint."

Zurück zu den Nachrichten

Gewinnen Sie Einblicke in die Branche und vertiefen Sie Ihr Wissen.

Erhalten Sie Updates per E-Mail